Eine private Unfallversicherung ist für viele Menschen ein Muss. Denn statistisch gesehen, passieren die häufigsten Unfälle in der Freizeit. Auch die Unfallversicherung der Allianz bietet umfassenden Schutz: 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr. Dabei bietet die Allianz ihren Kunden 4 verschiedene Tarife – Kinderunfallversicherung, Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung, Insassen- Unfallversicherung sowie die Invaliditäts-Zusatzversorgung für Kinder – an.

Leistungen der Allianz Unfallversicherung im Überblick – 4 Tarife zur Auswahl

Dynamische Unfallversicherung fu00fcr ErwachseneBeinhaltet eine Kapitalauszahlung fu00fcr jeden Grad an Invaliditu00e4tnFu00fcnffache Leistung bei Invaliditu00e4t ab 70 Prozent
Dynamische Unfallversicherung fu00fcr KinderGleiche Versicherungsleistungen wie bei der Unfallversicherung fu00fcr ErwachsenenZusu00e4tzlich besteht Versicherungsschutz fu00fcr Vergiftungen vor dem 10. Lebensjahr
Dynamische Unfallversicherung ab 60 JahrenKapitalauszahlung erfolgt ab 20 Prozent Invaliditu00e4tnEingeschlossen sind Hilfeleistungen fu00fcr zu Hause oder bei einem Krankenhausaufenthalt

Unfallversicherung der Allianz für Erwachsene – versicherte Leistungen

Die Unfallversicherung der Allianz bietet weltweiten Versicherungsschutz und auf Wunsch wird ab einer Invalidität von 50 Prozent eine lebenslange, monatliche Unfallrente gezahlt. Bei Unfällen, die vor dem 27. Lebensjahr passieren, verdoppelt sich die Unfallrente. In der dynamischen Unfallversicherung Allianz sind ebenfalls Hilfeleistungen inbegriffen, die nicht nur den Versicherungsnehmer betreffen, sondern auch dessen Familie. Nach einem Unfall kümmert sich die Allianz beispielsweise um den Haushalt. Sollten durch einen Unfall Bergungskosten entstehen, sind diese mit der privaten Unfallversicherung abgesichert. Ebenso werden kosmetische Operationen bis zu 10.000 Euro von der Allianz übernommen.

Unser Service für Sie: Unser Unfallversicherung Rechner ist kostenlos und unverbindlich und vergleicht für Sie über 100 Tarife.

Die Allianz Unfallversicherung leistet wie beschrieben, weltweit und 24 Stunden am Tag. Hierzu erhalten Kunden die so genannte UnfallCard. Versicherten, die im Ausland verunfallen, erhalten besondere Leistungen, wie zum Beispiel die Organisation des Rücktransports. Natürlich kann auch ein Krankenhaustagegeld oder eine Todesfallleistung vereinbart werden.


Die Versicherungssumme bei der Allianz Unfallversicherung kann frei gewählt werden. Versicherbar sind bis zu 250.000 Euro. Die Allianz bietet zudem eine sehr flexible Unfallversicherung an: Sollte der Versicherungsnehmer heiraten oder ein Kind bekommen, ist das neue Familienmitglied in den ersten 3 Monaten mitversichert.

Leistungen der Allianz Unfallversicherung für Erwachsene
- Weltweiter Versicherungsschutz durch UnfallCard

- Auf Wunsch lebenslange monatliche Unfallrente (vor dem 27. Lebensjahr Verdoppelung)

- Auf Wunsch können Hilfeleistungen für Sie und die Familie eingeschlossen werden

- Bergungskosten

- Kosmetische Operationen

- Auf Wunsch Krankenhaustagegeld und Todesfallleistung

- Nachversicherung bis zu 3 Monate eines neuen Familienmitglieds

Unfallversicherung der Allianz für Kinder – Leistungsbeschreibung

Die Allianz Unfallversicherung für Kinder bietet die gleichen Grundleistungen wie die Unfallversicherung für Erwachsene:

  • Kapitalleistung entsprechend Invaliditätsgrad
  • Auf Wunsch Rentenleistung ab 50 Prozent Invalidität
  • Kosmetische Operationen und Bergungskosten bis zu 10.000 Euro
  • Inklusive UnfallCard für Schutz im Ausland
  • Auf Wunsch Todesfallleistung und Krankenhaustagegeld
Welche Leistungen bietet die Allianz Unfallversicherung?
Die Allianz Unfallversicherung bietet für alle Generationen Tarife an.

Zusätzlich zur Unfallversicherung für Erwachsene ist bei der Allianz Unfallversicherung für Kinder noch einen Invaliditäts-Zusatzversorgung inbegriffen. Weiterlesen für mehr Unfallversicherung Leistungen.

Das bedeutet: Wird nach einem Unfall oder nach einer Krankheit durch die zuständige Behörde ein Grad der Behinderung (GdB) von wenigstens 50 festgestellt (Schwerbehinderung), erhält das Kind von der Allianz eine lebenslange, monatliche Rente ausgezahlt.

Außerdem sind Schädigungen durch Impfungen und durch Zeckenbiss übertragene Infektionen mitversichert. Dazu zählen auch Vergiftungen bei Kindern bis zum 10. Lebensjahr.

Allianz Unfallversicherung für 60+ – besondere Leistungen

Ab einem Invaliditätsgrad von 20 Prozent erhalten Kunden eine einmalige Kapitalauszahlung entsprechend der Invaliditätssumme. Ab 70 Prozent Invalidität erhalten Sie eine lebenslange, monatliche Rente in Höhe von 3 Prozent der Versicherungssumme. Wie auch bei der Allianz Unfallversicherung für Erwachsene sind Hilfsleistungen – wie Haushalt oder Fürsorge für pflegebedürftige Angehörige – nach einem Unfall versichert.

Die Allianz Unfallversicherung 60 Aktiv bietet den Kunden eine Besonderheit: Nach einem Unfall mit Knochenbruch erhält der Versicherte ein sofortiges Verletztengeld in Höhe von einem Prozent der Versicherungssumme.

Ein Unfall wird in den Versicherungsbedingungen als ein von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis beschrieben. Bei der Allianz Unfallversicherung sind jedoch auch Unfälle infolge von Herzinfarkt oder Schlaganfall versichert. In üblichen Bedingungswerken andere Versicherer wäre dies nicht der Fall. Lesen Sie mehr zur Unfallversicherung für Senioren.

Leistungen der Allianz Unfallversicherung für 60+
- Kapitalleistung ab 20 Prozent Invalidität

- Unfallrente ab 70 Prozent Invalidität

-Verletztengeld in Höhe von einem Prozent der Invaliditätssumme

-Unfälle infolge von Herzinfarkt und Schlaganfall mitversichert

Allianz Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung (UBR)

Die Allianz Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung wird in 4 Tarife unterteilt:

  • PflegePlus
  • Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung ab 50 Jahre
  • Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung für Erwachsene
  • Unfallversicherung mit garantierter Beitragsrückzahlung für Kinder

Die Leistungen entsprechen den oben genannten Unfallversicherungs-Tarifen der Allianz. Bei der UBR handelt es sich jedoch um eine Versicherung mit „Geld-zurück-Garantie“. Diese besteht sowohl aus einem Unfallschutz als auch aus einer Kapitalanlage.

Unfallversicherung der Allianz im Test

Einen Unfallversicherung Test der Stiftung Warentest, in dem auch die Allianz Unfallversicherung bewertet wurde, werden Verbraucher nicht finden. Im letzten Unfallversicherung Vergleich von Finanztest wurden zwar 334 Tarife bewertet, jedoch war kein Angebot der Allianz dabei.

Allianz Unfallversicherung: Schwache Bewertung bei Franke und Bornberg

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat 2010 eine umfassende Bewertung der Unfallversicherungen durchgeführt. Das Produktrating bestand dabei aus den beiden Kategorien Grundschutz und Top-Schutz. Dabei wurden neben den Grundtarifen auch Optionen berücksichtigt, durch die sich der Leistungsumfang der Versicherung erweitern lässt. Die Bewertung bezog sich dabei ausschließlich auf die angebotenen Leistungen. Die Preise der Versicherung spielten hierbei keine Rolle. Die Allianz konnte die Tester mit ihrer Unfallversicherung leider nicht überzeugen. Hierfür gab es lediglich das Rating F-, was der Bewertung „schwach“ entspricht. Dies gilt sowohl was den Grundschutz wie auch den erweiterten Versicherungsschutz betrifft. Im Gegensatz zu anderen Tests recherchiert Franke und Bornberg die Kriterien selbst und nutzt keine Angaben der jeweiligen Assekuranz.

Um ein Testurteil „hervorragend“ im Grundschutz zu erhalten, mussten die Tarife folgende Standards aufweisen:

  • Unfälle in Folge von Bewusstseinsstörungen durch Medikamente sind mitversichert
  • Der Invaliditätsfall kann innerhalb von 18 Monaten geltend gemacht werden
  • Weltweiter Versicherungsschutz

2. Rang für Invaliditätszusatzversicherung der Allianz

Die Zeitschrift Ökotest hat in ihrer Ausgabe 6/2009 neben Kinderunfallversicherungen auch Invaliditätszusatzversicherungen getestet. Dabei wurde das Angebot der Allianz auf den 2. Rang eingestuft. Grund für die positive Bewertung war dabei unter anderem das umfangreiche Leistungspaket, dass die Versicherung der Allianz bietet. Der Versicherungsschutz umfasst Vergiftungen, Infektionen sowie auch Unfälle aufgrund einer erhöhten Kraftanstrengung. Dazu sind auch angeborene Erkrankungen, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses noch nicht diagnostiziert wurden durch die Police abgedeckt.

Fakten zur Allianz

Gemessen an den Bruttoumsätzen ist die Allianz Versicherung der größte Versicherungskonzern der Welt. Im Bereich der Schadens- und Unfallversicherungen lagen die jährlichen Bruttoeinnahmen der Allianz Deutschland AG 2011 bei etwa 8 Milliarden Euro. Die Allianz Versicherung wurde 1890 gegründet und hat ihren Hauptsitz in München. Aktuell besitzt der Versicherungskonzern in Deutschland etwa 19 Millionen Kunden. Das Unternehmen beschäftigt etwa 30.000 Mitarbeiter und 10.000 zusätzliche Vertreter. Zu Tätigkeitsfeld gehören die Bereiche Schaden- und Unfallversicherung, Lebensversicherung und Krankenversicherung sowie das Bankgeschäft.

Auch interessant Allianz Pflegeversicherung und Allianz Gebäudeversicherung

Adresse Allianz

Allianz Deutschland AG
Königinstraße 28
80802 München
Internet: www.allianz.de