Deutsche Familienversicherung DFV

Pflege ist ein generationübergreifendes Thema, das die ganze Familie betrifft. Jeder achte Arbeitnehmer zwischen 40 und 65 Jahren leistet inzwischen einem Angehörigen persönlich Hilfe im Alltag. Die Pflege stellt neben den Strapazen des Berufs neben der emotionalen Betroffenheit oft einen Kraftakt dar. Hat die pflegedürftige Person eine Zusatzversicherung, ist das zumindest finanziell eine große Erleichterung. Denn die gesetzliche Pflegeversicherung reicht nur aus, um einen Teil der Kosten zu decken. Eine solche private Pflegeversicherung bietet auch die Deutsche Familienversicherung (DFV) an. Als familienfreundliches Unternehmen ist die Pflege-Versicherung eine der zentralen Versicherungen der DFV für alle Generation vom Kind bis zum Senioren.

Die Pflege-Zusatzversicherung der DFV wird als Tagegeld ausgezahlt. Kosten müssen nicht nachgewiesen werden Der vereinbarte Betrag ist also im Pflegefall frei verfügbar und kann somit auch für pflegende Angehörige verwendet werden. Der Frankfuter Versicherer bietet die Absicherung in zwei Formen an: Erstens als DFV Deutschland Pflege ohne staatliche Förderung. Zweitens steht das Pflege-Tagegeld auch in Kombination mit einem staatlichen Zuschuss (Pflege-Bahr) zur Verfügung.

DFV Deutschland Pflege

Die DFV Deutschland Pflege orientiert sich an dem staatlichen Pflegetagegeld, das bekanntlich nur einen Teil der Pflegekosten abdecken kann. Die Zusatzversicherung der DFV verdoppelt oder verdreifacht je nach Wunsch die Leistungen der Pflegekasse, damit Angehörige im Pflegefall mehr Geld zur Verfügung haben.

Staatliches Pflegegeld VersorgungslückeZu Hause – im Heim

(Stiftung Warentest)

DFV Deutschland Pflege: doppelt DFV Deutschland Pflege: dreifach
Pflegestufe 0 123 € k.A. + 123 € (optional) + 246 € (optional)
Pflegestufe I 316 € 540 – 755 € + 316 € + 632 €
Pflegestufe II 545 € 1.295 – 980 € + 545 € + 1090 €
Pflegestufe III 728 € 2.365 – 1.285 € + 728 € + 1456 €

Die Versorgungslücke nach Angaben der Stiftung Warentest kann mit einer Verdoppelung des staatlichen Pflegegelds nicht vollständig geschlossen werden. Wer die staatlichen Leistungen mit der DFV Deutschland Pflege jedoch verdreifacht, ist gut abgesichert. Die Leistungen für Demenzkranke (Pflegestufe 0) werden unkompliziert bewilligt, müssen aber zusätzlich vereinbart werden. In den Pflegestufen I und II ist die DFV Deutschland Pflege eine sehr gute Ergänzung. Auch in der Pflegestufe III ist die Absicherung ausreichend, wenn der Kunde im Heim betreut wird. Bei der Pflege in den eigenen vier Wänden fehlen hingegen monatlich bis zu 900 Euro. Allerdings werden nur wenige Menschen, die so sehr und oft auf fremde Hilfe angewiesen sind, zu Hause gepflegt. In 95 Prozent der Fälle kann die Versorgungslücke gut geschlossen werden.

Ausgewogenes Modell

Insgesamt ist das Modell der DFV Deutschland Pflege ausgewogen, zumal die monatlichen Kosten bei einem Vertragsabschluss bis fast zum 60. Lebensjahr unter 100 Euro pro Monat liegen. Das geht zumindest aus dem Tarifrechner zur DFV Deutschland Pflege hervor. Dabei handelt es sich jedoch um allgemeine Berechnungen, die im Einzelfall anders ausfallen können. Bei Vorerkrankungen müssen Kunden mit deutlich höheren Prämien rechnen. Die Kosten für die DFV Deutschland Pflege mit einer Verdreifachung der staatlichen Leistungen sind daher als Orientierung zu verstehen:

Eintrittsalter in Jahren Monatsbeitrag zurDFV Deutschland Pflege
30 20 €
40 36 €
50 61 €
60 105 €
70 199 €

Wichtig: Der einmal vereinbarte Beitrag gilt ein Leben lang. Deshalb kann es durchaus sinnvoll sein, sich frühzeitig abzusichern. Die Zeitschrift Ökotest 4/2015 testet sogar Policen für Babys. Im Kleinkindalter ist das Risiko am niedrigsten, deshalb beträgt der Monatsbeitrag für 1-Jährige bei der DFV nur 5,85 Euro. Stiftung Warentest rät hingegen dazu, eine Pflege-Zusatzversicherung ungefähr ab dem 40. Lebensjahr abzuschließen. Natürlich muss die Entscheidung letztendlich immer von der eigenen Lebenssituation abhängig gemacht werden.

In den weiteren Vertragsbedingungen sieht die DFV Deutschland Pflege folgende Regelungen vor:

  • weltweite Gültigkeit des Vertrags
  • keine Wartezeit bis zur Auszahlung des Tagegelds
  • Beitragsfreiheit im Pflegefall schon ab Pflegestufe 0 – dies ist längst nicht selbstverständlich in der Branche
  • Antrag auf Leistungen wird im Pflegefall innerhalb von zwei Tagen bearbeitet
  • Leistungs-Dynamik zum Schutz vor Inflation möglich: Pflegegeld kann im Abstand von drei Jahren um 10 Prozent erhöht werden
  • Nachversicherungsgarantie bis zum 50. Lebensjahr in Höhe von 30 Prozent: nur bei Ereignissen wie Hochzeiten, Tod des Ehepartners oder Scheidungen

DFV „Kombi“ mit Pflege-Bahr

Darüber hinaus steht den Kunden auch das Pflege-Tagegeld mit staatlichem Zuschuss, besser bekannt als Pflege-Bahr offen. Bei Verbraucherschützern steht der Pflege-Bahr aber in der Kritik, da die Leistungen sehr gering ausfallen. Zudem gibt es eine fünfjährige Wartezeit, bis Kunden einen Anspruch auf Leistungen haben. Der Tarif DFV Förderpflege ist laut Bund der Versicherten wie andere Pflege-Bahr-Produkte deshalb nur Menschen zu empfehlen, die aufgrund ihres hohen Alters oder von Vorerkrankungen keine andere Zusatzversicherung abschließen können. Immerhin beteiligt sich der Staat bereits ab einer monatlichen Eigenleistung des Kunden von 10 Euro seinerseits mit 5 Euro an der Vorsorge der Bürger. Doch der Pflege-Bahr reicht laut Ökotest bestenfalls aus, um einen kleinen Teil der Pflegelücke zu schließen.

Dies hat auch die DFV erkannt – deshalb bietet sie eine „Kombi-Pflege“ aus DFV Förderpflege und DFV Deutschland Pflege mit Ergänzungsabdeckung an. Kunden erhalten also durch den Pflege-Bahr einen staatlichen Zuschuss von fünf Euro. Der Mindestbeitrag fällt aber deutlich höher aus als 10 Euro, damit die Leistungen aufgestockt werden können und im Pflegefall genug Geld vorhanden ist. Dies ist unter „Ergänzungsabdeckung“ zu verstehen. Dabei kommen auch die Vorteile der ungeförderten DFV Deutschland Pflege zum Tragen: So fällt bei der Kombi-Pflege die fünfjährige Wartezeit weg. Außerdem können die Beiträge bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und im Pflegefall ausgesetzt werden.

Stiftung Warentest: DFV „sehr gut“

Diese Kombi-Produkte aus Tagegeld und Pflege-Bahr wurden in einem Pflegeversicherung Test der Stiftung Warentest unter die Lupe genommen. Im Finanztest 5/2015 stellten die Experten außerdem auch die besten ungeförderten Pflegetagegeld-Versicherungen vor. Trotz des staatlichen Zuschuss schneiden die Kombi-Produkte einen Hauch schlechter ab. Insgesamt testete Stiftung Warentest 29 Anbieter. Dabei waren vor allem die Leistungen in den Pflegestufen wichtig – die Höhe des vereinbarten Pflegegelds machte 80 Prozent der Gesamtnote aus. Die restlichen 20 Prozent entfielen auf die weiteren Vertragsbedingungen.


Finanztest stellte die besten Pflege-Zusatzversicherungen für 45- und 55-jährige Kunden vor. Die DFV schneidet vor allem in der jüngeren Altersgruppe hervorragend ab. Das Kombi-Produkt DFV Deutschland Pflege Ergänzungsabdeckung/DFV Förder-Pflege belegt in seiner Kategorie den ersten Rang. Das Urteil der Verbraucherschützer: sehr gut (1,4). Auch ohne Förderung schneidet die DFV bei den 45-Jährigen gut ab und landet hier auf dem vierten Rang. Zwei weitere gute Noten erzielen die Frankfurter beim 10 Jahre älteren Musterkunden – hier stuft Finanztest die DFV auf den Plätzen fünf beziehungsweise sechs ein.

DFV Testsieger bei Focus-Money

Noch positiver fällt das Urteil von Focus-Money 34/2015 aus. Gemeinsam mit dem Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) ermittelte das Fach-Magazin die besten Anbieter des Pflege-Tagegelds. Bei diesem Vergleich unterschieden die Experten zwischen klassischen und flexiblen Produkten. Beide Formen wurden nach ihrem Preis-Leistungsverhältnis sowie der Finanzstärke des Unternehmens bewertet. Die Taribedingungen sind laut Focus-Money sehr kundenfreundlich gestaltet. In diesem Gesamt-Ranking belegt die DFV den zweiten Platz.

Die DFV Deutschland Pflege zählt zu den flexiblen Pflegetagegeld-Versicherung. Gemeinsam mit einem anderen Anbieter hat die DFV die Nase vorn und wird von Focus-Money mit einem „sehr gut“ (1,34) bedacht. In allen vier Altersstufen (25, 40, 50, 60 Jahre) war kein Konkurrent besser als die DFV.

Fakten zur DFV

Die Deutsche Familienversicherung zählt zu den jüngsten Anbietern auf dem Markt. Das erst 2006 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Frankfurt am Main. Die DFV verfügte im Jahr 2011 über ein kleines Team von 80 Mitarbeitern, das sich den eigenen Ansprüchen nach besonders nah am Kunden orientieren möchte.

Die Produkte werden hauptsächlich über Kooperationen mit Maklern und Krankenkassen vertrieben. Deshalb bietet die DFV größtenteils Zusatzversicherungen und zwar in den Bereichen Pflege-, Zahn- sowie Krankenversicherung an. Darüber hinaus können Kunden auch einige Sachversicherungen abschließen – die bekanntesten Produkte sind die private Haftpflicht, Unfall- sowie Hausrat-Versicherung.

DFV Adresse

DFV Deutsche Familienversicherung AG
Reuterweg 47
60323 Frankfurt am Main

Erreichbar Montag – Freitag, 8.30 – 19.00 Uhr

Telefon: 069 – 9 58 69 69

Fax: 069 – 95 86 958

E-Mail via service@dfv.ag

Web: www.deutsche-familienversicherung.de

Deutsche Familienversicherung DFV: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...