Allianz Pflegeversicherung

Die Pflege-Zusatzversicherung der Allianz ist mit mehreren Auszeichnungen versehen. Potenziellen Kunden bietet sich bei dem weltbekannten Münchener Versicherer eine große Auswahl an unterschiedlichen Pflege-Policen. Zum einen vertreibt die Allianz ein Pflege-Tagegeld mit oder ohne staatliche Förderung. Zum anderen können Verbraucher auch mit einer Pflege-Rentenversicherung vorsorgen. In beiden Formen zählt die private Pflegeversicherung der Allianz zu den beliebtesten und besten Produkten auf dem Markt.

Allianz Pflege-Tagegeld und Pflege-Bahr

Die beliebteste Form der Pflege-Zusatzversicherung ist das Tagegeld. Mit einem frei wählbaren Betrag pro Tag können im Pflegefall nicht nur professionelle Helfer, sondern auch Umbaumaßnahmen finanziert werden. Auch die Pflege durch Familie oder Nachbarn kann so bezahlt oder entschädigt werden. Eine Sonderform stellt der staatlich geförderte Pflege-Bahr dar, der jedoch unter Verbraucherschützern keinen besonders hohen Stellenwert genießt.

Bei der Allianz können Kunden in einem Pflege-Bahr-Tarif immerhin bis zu 49 Euro pro Tag absichern. Dies ist in erster Linie für Senioren interessant, die ihre Angehörigen nicht mit hohen Pflegekosten belasten wollen. Für sie sind normale Tagegeld-Policen nicht möglich oder zu teuer. Zudem gibt der Staat beim Pflege-Bahr monatlich einen kleine Zuschuss von fünf Euro dazu.

Deutlich leistungsstärker ist aber das Allianz Pflege-TagegeldBest (PZTB02), mit dem Kunden für den Pflegefall bis zu 150 Euro pro Tag absichern können. Die maximale Summe ist also drei Mal so hoch wie beim Pflege-Bahr. Natürlich können auch kleinere Beträge vereinbart werden.

Die Allianz zahlt ihren vollen Tagesgeld-Satz bei beiden Angeboten in der Pflegestufe III aus. Bei einer geringeren Beeinträchtigung werden die Leistungen anteilig gekürzt. Während es beim Pflege-Bahr keinen Unterschied zwischen ambulanter und stationärer Betreuung gibt, fallen die Leistungen im Tarif PZTB02 im Pflegeheim deutlich höher aus.

Vorteile Pflege-Tagegeld gegenüber Pflege-Bahr

Pflegestufe Ambulant Stationär
Pflegestufe 0 30 statt 10 Prozent 30 statt 10 Prozent
Pflegestufe I jeweils 30 Prozent 100 statt 30 Prozent
Pflegestufe II jeweils 60 Prozent 100 statt 60 Prozent
Pflegestufe III jeweils 100 Prozent  jeweils 100 Prozent

Beim Tagesgeld ohne staatliche Förderung ist also nicht nur ein höherer Tagesgeld-Satz möglich – die Leistungen werden zusätzlich weniger stark gekürzt. Die zwei wesentlichen Vorteile sind:

  • 100 % der Leistungen bei einer Betreuung im Pflegeheim auch in Stufe I und II
  • generell mehr Geld für Demenzkranke (Pflegestufe O)

Beide Tarife enthalten einen Inflationsschutz, so dass die Pflege-Zusatzversicherung der Allianz über die Jahre nicht an Wert verliert. Das PflegetagegeldBest wird zwar nicht subventioniert, hat aber eine ganze Reihe an weiteren Vorteilen gegenüber dem Pflege-Bahr:

  • keine Wartezeit bis zur Auszahlung
  • Beitragsfreistellung im Pflegefall
  • weltweiter Versicherungsschutz

Darüber hinaus kann der Tarif PZTB02 mit zusätzlichen Bausteinen kombiniert werden. Statt eines Tagegelds ist auch eine Einmalauszahlung wählbar. Darüber hinaus können die Leistungen mit einer Erhöhung im ambulanten Bereich verbessert werden.

Allianz Pflegerente im Vergleich

Als Alternative bietet die Allianz auch eine Pflege-Rente an. Hierbei wird neben der Risikoversicherung auch Kapital angespart. Auch die Hinterbliebene haben bei einem Ableben Zugriff auf das Geld. Gegenüber dem Pflege-Tagegeld ist diese Form momentan aufgrund der niedrigen Zinsen weniger beliebt.

Die Allianz PflegePoliceFlexi ermöglicht eine Absicherung nach den Wünschen des Kunden. Zu diesem Zweck können die Leistungen für jede einzele Pflegestufe frei gewählt werden. Darüber hinaus gibt es auch bei der Beitragszahlung eine große Freiheit, da die Laufzeit und die Höhe der Prämien flexibel gestaltet werden können.

Die zweite Möglichkeit einer Pflege-Rente ist die Alianz PflegeRente gegen Einmalbeitrag. Wer einen hohen einmaligen Betrag leisten kann, kann sich ein Leben lang vor einem Pflegefall schützen. Zudem kann das Kapital bei Bedarf auch wieder entnommen werden.

Pflegestufe PflegePoliceFlexi PflegeRente gegen Einmalbetrag
Pflegestufe 0 10 – 100 % je nach Wunsch 30 %
Pflegestufe I 10 – 100 % je nach Wunsch 60 %
Pflegestufe II 100 % 100 %
Pflegestufe III 100 % 100 %

Allianz Pflegeversicherung im Test der Stiftung Warentest

Die Produkte der Allianz haben sich in mehreren Pflegeversicherungstests von unterschiedlichen Instituten und Magazinen bewährt. Nur einen durchschnittlichen Platz belegt das Unternehmen jedoch in einem Vergleich des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag von n-tv. Im Dezember 2014 untersuchten die Tester sowohl Service als auch Leistungen der Produkte. Während die Beratung und Kommunikation verbesserungswürdig (befriedigend), waren wurde das Angebot als solches mit der Note gut ausgezeichnet. Insgesamt belegt das Allianz Pflege-Tagegeld Platz 8 von 19 und erhält vom DISQ die Note Drei. Der Pflege-Bahr findet sich ebenfalls mit einer befriedigenden Note im Mittelfeld wieder.

Im letzten Finanztest 5/2015 der Stiftung Warentest schafft es die Allianz im Vergleich von 49 Pflege-Zusatzversicherungen auf den dritten Platz. Nur knapp verfehlt der Münchener Versicherer mit seinem Pflege-Tagegeld die Bestnote. Sowohl für Menschen im Alter von 45 und 55 Jahren hält die Allianz ein gutes Angebot bereit. Das Leistungsniveau in den einzelnen Pflegestufen ist laut Stiftung Warentest sogar sehr gut. Die Auszahlungen im Pflegefall machten 80 Prozent der Gesamtnote aus, die restlichen 20 Prozent entfielen auf die weiteren Vertragsbedingungen.

Pflegeversicherung der Allianz mehrfacher Testsieger bei Focus-Money

Noch positiver fallen die Urteile des Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI) aus, das regelmäßig für das Wirtschaftsmagazin Focus-Money testet. In der Ausgabe 32/2015 prämierte Focus-Money die Allianz für die „beste Pflege-Kombi-Police“ der Branche. Das Unternehmen bietet also das beste Pflege-Tagegeld in Kombination mit dem staatlich geförderten Pflege-Bahr.

In einem weiteren Vergleich von Focus-Money 34/2015 standen die klassischen Tagegeld-Versicherungen auf dem Prüfstand. Das DFSI setzte die Leistungen in Relation zu den Monatsbeiträgen und ließ in sein Urteil auch die Finanzkraft der Pflegeversicherer einfließen. Hier zeichnet sich die Allianz als klarer Testsieger bei den statischen Tarifen aus. Anders als bei den flexiblen Produkten sind die Leistungen in den Pflegestufen exakt durch den Versicherer festgelegt. Für Kunden im Alter von 40, 50 und 60 Jahren ist das Pflege-Tagegeld der Allianz erste Wahl. Bei den 25-jährigen Verbrauchern belegen die Münchener Rang zwei. Selbst die älteste Zielgruppe ist für unter 87 Euro versichert, 40-jährige Kunden zahlen weniger als 50 Euro pro Monat. Darüber hinaus erhielt die Allianz in diesem Test die Auszeichnung für die besten Tarifbedingungen aller Pflegeversicherer.

Top-Rating für Allianz Pflegeversicherung

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat neben dem Pflege-Tagegeld auch die Pflege-Rente der Allianz begutachtet. Hierbei gingen das Preis-Leistungs-Verhältnis zur Hälfte, die Unternehmensqualität zu einem Viertel, Flexibilität und Service zu 15 Prozent sowie die Transparenz zu 10 Prozent in die Gesamtnote ein.

Im Januar 2015 stellte das IVFP die besten Pflege-Tageldversicherungen vor. Auf Platz 1 von 24: Die Allianz. Mit der Gesamtnote 1,3 liegt das Unternehmen klar vor der Konkurrenz. Sowohl das Preis-Leistungs-Verhältnis als auch die Flexibilität waren von den Mitbewerbern nicht zu überbieten.
Darüber hinaus bewertete das IVFP im Juli 2014 auch die Pflege-Renten der Branche. Die Allianz wurde dabei in den Bereich „Exklusiv“ eingestuft. In den Kategorien Basis und Komfort liegen demnach andere Anbieter vorn. Die PflegePoliceFlexi schaffte es im „Exklusiv“-Bereich auf einen starken zweiten Rang. Bei einem Einmalbeitrag bietet die Allianz sogar gemeinsam mit einem Konkurrenten die beste „exklusive“ Pflegeversicherung an.

Über die Allianz

Der Allianz vertrauen weltweit 78 Millionen Kunden. Damit ist der 1890 gegründete Konzern das größte Versicherungsunternehmen der Welt. Die Allianz beschäftigt fast 150.000 Mitarbeiter und bietet seinen Kunden zahlreiche Produkte in den Sparten Lebens- und Sachversicherung. Beliebte Versicherungen sind unter anderem die KFZ-, Unfall- und Hausratversicherung sowie die private Krankenversicherung der Allianz. Neben der Pflege-Zusatzversicherung findet sich im Portfolio des Versicherungsriesen natürlich auch eine Pflege-Pflichtversicherung wieder.

Weitere Produkte des Anbieters:

Allianz Adresse

Königinstraße 28
80802 München
Telefonnummer: +49 89 3800-0
Faxnummer: 0800 44001-02
E-Mail Sammelpostfach:info@allianz.de
www.allianz.de
Allianz Pflegeversicherung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...