ARAG Wohngebäudeversicherung

Die Arag Wohngebäudeversicherung wird in den Tarifen Basis und Comfort angeboten. Der Arag Gebäudeversicherung Tarif Basis versichert das Gebäude vor den größten Gefahren und stellt den Grundschutz dar. Im Tarif Comfort sind darüber hinaus noch viele weitere Schadenfälle und Leistungen versichert. Zusätzlich können die Tarife der Arag noch um eine Glasversicherung und / oder eine Elementarversicherung ergänzt werden.

Hinweis: Hier können Sie die Tarife der Arag direkt im Gebäudeversicherung Rechner mit anderen Anbietern vergleichen. Alternativ können Sie sich auch zu dem Thema kostenlos und unverbindlich beraten lassen:

Arag Wohngebäudeversicherung im Test

Der letzte Stiftung Warentest Wohngebäudeversicherung Test stammt aus dem Jahr 2011. Auch die Wohngebäudeversicherung der Arag wurde von Stiftung Warentest getestet. In diesem Test schnitten sowohl Basis- als auch Comfort-Tarif sehr schlecht ab. Zwar überzeugten die Tarife der Arag mit den zahlreichen Deckungserweiterungen, jedoch war die Wohngebäudeversicherung viel zu teuer. Das Allgemeine Beitragsniveau war laut Test von Stiftung Warentest „Weitaus schlechter“ als der Durchschnitt.

Es bleibt jedoch zu berücksichtigen, dass sich die Versicherungsbedingungen seit 2011 deutlich verändert haben. Die Testergebnisse von Stiftung Warentest lassen sich demnach nicht auf die aktuell angebotenen Tarife übertragen. Ein aktueller Gebäudeversicherung Test aus dem Jahr 2014 wurde vom Deutschen Institut für Servicequalität (DISQ) durchgeführt.

Das DISQ testete 12 Wohngebäudeversicherungen hinsichtlich „Leistung / Versicherungsausstattung“ und „Tarife Versicherungsprämien“. Im DISQ Test belegte die Wohngebäudeversicherung der Arag in der ersten Kategorie mit 74,7 von 100 möglichen Punkten den fünften Platz. In der Kategorie Tarife / Versicherungsprämien reichte es mit 62,9 von 100 Punkten nur für den siebten Rang. In der Gesamtwertung erreichte die Gebäudeversicherung der Arag dennoch einen guten fünften Platz.

Ein weiterer aktueller Wohngebäudeversicherung Test stammt von der Ratingagentur Franke und Bornberg. Franke und Bornberg hat Wohngebäudeversicherungen in drei Kategorien getestet: Grundschutz, Standardschutz und Topschutz. Berücksichtigt wurden in diesem Test die aktuellen Versicherungsbedingungen der Arag von 2014.

Beide Tarife der Arag Gebäudeversicherung wurden von Franke und Bornberg der Kategorie Standardschutz zugeordnet. Der Tarif Comfort inklusive Ableitungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück und Elementarversicherung erhielt die Bestmögliche Wertung FFF. Ohne die zusätzliche Elementarversicherung bewertete die Ratingagentur den Tarif Comfort immerhin noch mit FF.

Der Basistarif überzeugte im Franke und Bornberg Wohngebäudeversicherung Test dagegen nicht besonders. Inklusive der Versicherung von Ableitungsrohren außerhalb des Versicherungsgrundstücks erhielt der Tarif Basis nur die Wertung F. Inklusive Elementarversicherung bewertete die Ratingagentur den Basistarif mit FF- nur geringfügig besser.

Tarife der Arag Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung der Arag wird in Form von zwei Tarifen angeboten. Der Tarif Basis stellt den wichtigen Grundschutz dar. Der Arag Wohngebäudeversicherung Tarif Comfort bietet dagegen deutlich erweiterte Leistungen. Die Höhe der Versicherungssumme und somit auch der Beiträge wird nach dem Wohnflächenmodell festgelegt.

Die Arag Wohngebäudeversicherung ersetzt für zerstörte Gebäude die ortsüblichen Wiederherstellungskosten und nicht nur den Zeitwert. Darüber hinaus erhält man mit der Arag Wohngebäudeversicherung Zugang zum Arag-Online-Rechtsportal inklusive kostenloser telefonischer Beratung durch einen Fachanwalt unabhängig davon, um welches Rechtsgebiet es sich handelt.

Das leisten die Tarife der Arag Wohngebäudeversicherung:

Schaden / Leistung Tarif Basis Tarif Comfort
Brand Ja Ja
Blitzschlag Ja Ja
Explosion Ja Ja
Implosion Ja Ja
Überschalldruckwellen Ja Ja
Anprall / Absturz eines Luftfahrzeugs Ja Ja
Anprall eines Land-, Wasser- oder Schienenfahrzeugs Bis 15.000 Euro Ja
Überspannung durch Blitzschlag Bis 10.000 Euro Ja
Nutzwärmeschäden Ja Ja
Verpuffung Ja Ja
Seng- und Schmorschäden Ja
Rauch und Ruß Ja
Radioaktive Isotope Ja
Frost- und Bruchschäden an Rohren innerhalb Gebäude Ja Ja
Bruchschäden an Sanitär- und Heizungsinstallationen Ja Ja
Frost- und Bruchschäden an Zuleitungsrohren außerhalb Gebäude Ja Ja
Nässeschäden aus Rohren der Wasserversorgung und Heizung (inkl. Aquarien, Wasserbetten, Wand- und Fußbodenheizung) Ja Ja
Weitere Zuleitungsrohre auf dem Grundstück die nicht der Versorgung des versicherten Gebäudes dienen Ja Ja
Zuleitungsrohre außerhalb Grundstück, die der Versorgung des versicherten Gebäudes dienen Ja
Bruch der Gasleitung Ja
Sonstige Bruchschäden an Armaturen Bis 750 Euro
Anlagen zur Regenwasseraufbereitung Ja
Wasseraustritt aus Regenfallrohren innerhalb Gebäude Ja Ja
Schwimmbecken im Gebäude Ja Ja
Ableitungsrohre außerhalb Gebäude auf Versicherungsgrundstück Optional bis 3.000 Euro Optional bis 10.000 Euro
Ableitungsrohre außerhalb Versicherungsgrundstück Optional bis 3.000 Euro Optional bis 10.000 Euro
Sturm Ja Ja
Hagel Ja Ja
Graffiti Bis 10.000 Euro
Gebäudeschäden infolge Einbruchdiebstahl Ja Ja
Beschädigung an elektrischen Gebäudeleitungen durch Tiere Ja
Innere Unruhen, Streiks, Aussperrungen Ja
Aufräum-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten Ja Ja
Dekontamination von Erdreich Bis 10.000 Euro Ja
Datenrettungskosten Bis 1.000 Euro
Hotelaufenthalt Bis 100 Euro pro Tag, max. 3.000 Euro
Gas- und Wasserverlust Ja
Beseitigung von Rohrverstopfungen Ja
Beseitigung umgestürzter Bäume Bis 1.000 Euro Bis 5.000 Euro
Wiederbepflanzungen mit jungen Pflanzen Bis 5.000 Euro
Rückreisekosten aus Urlaub (ab 5.000 Euro Schaden) Bis 3.000 Euro
Sachverständigenkosten (ab 25.000 Euro Schaden) Bis 5.000 Euro, 20 % SB Ja
Eigenregiekosten für die Sachabwicklung (ab 25.000 Euro Schaden) Ja
Feuerlöschkosten Ja Ja
Mehrkosten infolge behördlicher Wiederherstellungsbeschränkungen Ja Ja
Mehrkosten infolge behördlicher Wiederherstellungsbeschränkungen für Restwerte Ja
Mehrkosten durch Preissteigerungen Ja Ja
Behinderungsbedingte Mehraufwendungen (ab 25.000 Euro Schaden) Bis 25.000 Euro
Mietausfall / Mietwert Bis 12 Monate Bis 24 Monate
Vorsorgeversicherung Bis 25.000 Euro Bis 50.000 Euro
Grobe Fahrlässigkeit Bis 10.000 Euro
Fotovoltaikanlagen Ja
Nachträglich eingebrachte Sachen Ja Ja
Kostenfreie Feuer-Rohbauversicherung Bis 12 Monate Bis 24 Monate

Die Leistungsbeschreibung der Arag Wohngebäudeversicherung konnte hier nur verkürzt wiedergegeben werden. Der komplette Leistungsumfang ist den Versicherungsbedingungen des Anbieters zu entnehmen.

Hinweis: Hier können Sie die Tarife der Arag direkt im Gebäudeversicherung Rechner mit anderen Anbietern vergleichen.

Zusatzoptionen und Deckungserweiterungen

Die Arag bietet die Möglichkeit, die Beiträge der Wohngebäudeversicherung mittels einer optionalen Selbstbeteiligung ab 150 Euro pro Schadensfall zu senken. Außerdem profitieren Versicherungsnehmer von möglichen Rabatten wie beispielsweise dem Neubaurabatt für junge Häuser.

Beide Tarife können um eine Elementarversicherung und / oder eine Glasversicherung erweitert werden. Die Elementarversicherung sieht eine Selbstbeteiligung von 2.500 Euro pro Schadensfall vor und versichert alle Versicherungsbestandteile zusätzlich vor Schäden durch:

  • Überschwemmung
  • Rückstau
  • Erdbeben
  • Erdsenkung
  • Erdrutsch
  • Schneedruck
  • Lawinen
  • Vulkanausbruch

Die Glasversicherung wird in unterschiedlichen Varianten angeboten. Bei Wohnungen und Einfamilienhäusern ist sowohl Mobiliar- als auch Gebäudeglas versichert. Bei Mehrfamilienhäusern hat man die Wahl zwischen der Versicherung des kompletten Gebäudeglases oder nur dessen allgemein zugänglicher Teile.

Fakten zur Arag

Die Geschichte der Arag begann im Jahr 1935 mit der Gründung der „Deutsche Auto-Rechtsschutz-AG“ (DARAG) in Düsseldorf. Gründer war der Rechtsanwalt und Verleger Heinrich Faßbender. Die Gründung sorgte für Aufsehen, denn Rechtsschutzversicherungen waren damals noch Neuland. Seit 1949 ist die Arag nicht mehr nur im Bereich Auto-Rechtsschutz tätig, sondern auch im privaten und beruflichen Bereich. Seitdem firmiert das Unternehmen auch als Arag Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft.

Bis in die heutige Zeit wuchs das Versicherungsunternehmen rasant und wurde schon 1962 auch international tätig. Heute ist die Arag nicht mehr nur ein Anbieter von Rechtsschutzversicherungen, sondern ist auch in den Versicherungszweigen Sach-, Kranken- und Lebensversicherungen aktiv. Die Arag hat gehört mittlerweile zu den drei größten Rechtsschutzversicherern der Welt und ist das größte familiengeführte Versicherungsunternehmen in ganz Deutschland.

Hinweis: Hier können Sie die Tarife der Arag direkt im Gebäudeversicherung Rechner mit anderen Anbietern vergleichen.

Arag Adresse:

Arag Allgemeine Versicherungs-AG

Arag Platz 1

40472 Düsseldorf

Telefon: 0211 98700700

Fax: 0211 9632850

Email: service@arag.de

Webseite: www.arag.de